Vergabeverfahren Grundstück im Erbbaurecht mit Altbestand-Denkmalschutz mit Sanierungsverpflichtung


  • Grundstücke
83278 Traunstein
Objektdaten
Objekt ID
1433
Objekttyp
Grundstücke
Adresse
83278 Traunstein
Grundstücksfläche
3.000 m²
Kontaktdaten
Name
Herr Stefan Grandauer
Firma
GFH Immobilien GmbH
Adresse
Ludwigsplatz 34
83022 Rosenheim
E-Mail
info@immobilien-gfh.de
Telefon
(08031) 15011
Telefax
(08031) 31293

Objektbeschreibung

Die Vermarktung des Grundstücks mit ehem. Benefiziatenhaus (denkmalgeschützt) erfolgt im Vergabeverfahren. Beim Vergabeverfahren können Sie Ihr Angebot individuell abgeben. Sie bieten dabei auf den jährlichen Erbbauzins (wertgesichert). Der Mindesterbbauzins beträgt 1,85€/m². Somit liegt dieser Erbbauzins für das Grundstück mit 3000 m² bei 5.550,-€ jährlich bzw. 462,50€ monatlich. Der Erbbauzins ist wertgesichert & wird alle 3 Jahre an den Verbraucherpreisindex angepasst.

Das genaue Baujahr des Gebäudes kann leider nicht bestimmt werden, der Umbau zum jetzigen Ist-Zustand erfolgte ca. im Jahr 1864. Wohnfläche (EG/OG) ca. 159 m². Grundstücksfläche 3000m². Es handelt sich um einen zweigeschossigen mit einem Zeltdach gedeckten Baukörper. Im EG erreichen Sie 3 Zimmer, Küche & WC. Im OG befinden Sie 2 Zimmer, 1 Bad, 1 WC & 1 Küche.

Energieausweis ist nicht vorhanden, da das Objekt unter Denkmalschutz steht. Die Haustechnik ist nicht mehr zeitgemäß und befindet sich im EG. Das Gebäude im heutigen Zustand ist nicht nutzbar, eine Generalsanierung ist notwendig (Holzfenster, Böden, Bäder, Küche, Dachrinnen, Fallrohre, z.T. Feuchtigkeit im EG/DG, evtl. teilweiser Wurmbefall in den Holzbauteilen etc.).

Ein tragfähiges Sanierungskonzept ist bei der Vergabeentscheidung ausschlaggebend.

Das Grundstück wird im Erbbaurecht (mit Gebäudeablöse) vergeben (kein Verkauf im Volleigentum). Ein entsprechender Erbbaurechtsvertragsentwurf liegt vor. Der/die Bewerberin muss sich mit dem Erbbaurechtsvertragsentwurf einverstanden erklären. Es ist keine individuelle Verhandlung möglich. Das neu zu bestellende Erbbaurecht hat eine Laufzeit von 75 Jahren. Gerne können Sie sich anhand des Infoblattes "Erbbaurechtsvergabe" zum Thema "Erbbaurecht" entsprechend informieren, dieses erhalten Sie auf Nachfrage.

Bei Abschluss eines notariellen Erbbaurechtsvertrages entsteht unsererseits eine Vermittlungs- und/oder Nachweisgebühr für den Erbbaurechtsnehmer in Höhe von 15529,50€ inkl. MwSt.

Lage

Die wunderschöne Stadt Traunstein in Oberbayern ist mit über 20.000 Einwohnern der Hauptort des bekannten Chiemgaus. Der Chiemsee ist nur ca. 10 Kilometer entfernt, die Alpen nur ca. 15 km. Sie haben also nahezu unbegrenzte Freizeitmöglichkeiten rund um das Objekt.

Traunstein bietet vielfältige Einkaufsmöglichkeiten wie Supermärkte, Diskounter, Bäcker und Metzger. Selbstverständlich sind Ärzte und Apotheken in ausreichender Anzahl vorhanden. Es gibt ein vielfältiges Bildungsangebot an Schulen und Kindergärten. Die Verkehrsanbindung ist optimal durch die kurzen Wege zur Autobahn A8 oder der Bahnstrecke Rosenheim–Salzburg.

Das denkmalgeschützte Haus ist im Ortsteil Sparz oberhalb der großen Kreisstadt Traunstein am Sparzer Berg eingebettet in der grüner, sonniger und traumhafter Umgebung. Hier können Sie naturnah abschalten. Abseits des großen Trubels, umgeben von Wiesen und Wäldern. Hier finden Sie idealle Bedingungen für Ihre neue Heimat.

Das Stadtzentrum von Traunstein liegt nur ca. 2 km entfernt.

Ausstattung

* Ehemaliges Benefiziatenhaus (denkmalgeschützt)
* Zweigeschossiger Bau mit Ecklisenen an der Gebäudekante und Zeltdach
* Grundsstücksfläche 192 m² & Teilfläche 2.808 m², insgesamt 3000 m²
* Wohngebäude (EG/OG) Wohnfläche zusammen 159 m²
* Lichte Raumhöhe EG ca. 2,25 - 2,30m
* Lichte Raumhöhe OG ca. 2,75 - 2,80m
* Wohngebäude Speicher nicht ausgebaut Nutzfläche ca. 100 m²
* Garage (Baujahr ca. 1955) Nutzfläche ca. 11 m²
* Maße Gebäude (Länge 10,50m x Breite 10,50m)
* Kachelofen (nicht betriebsfähig!)
* Geräteschuppen
* Gartenbeete
* Abstellkammer unter der Treppe im EG
* Kein Keller
* Das Haus ist bereits seit langer Zeit freigestellt
* Vermarktung erfolgt im Vergabeverfahren
* Grundstück im Erbbaurecht mit Gebäudeablöse
* Mindestgebäudeablöse: € 0,--
* Laufzeit 75 Jahre (Beginn bei Beurkundung)
* Mindesterbbauzins pro Jahr: € 5.550,-- / indexiert
* Vergabeverfahren läuft vorläufig bis 31.10.2021

Am Objekt sind umfangreiche und aufwändige Sanierungs- bzw. Modernisierungsmaßnahmen (wie z.B. Elektro, Heizung, Leitungen Wasser/Abwasser, Dämmung im Dach, Dacherneuerung, Fenster, etc.) notwendig. Diese Maßnahmen müssen durch einen möglichen Erbbaurechtsnehmer erbracht werden. Dieses tragfähiges Sanierungskonzept ist bei der Vergabeentscheidung ausschlaggebend

Die genauen Details zum Ablauf erläutern wir Ihnen gerne persönlich. Auf Nachfrage erhalten Sie von uns:
*Erbbaurechtsvertragsentwurf
*Selbstauskunftsformular

Sonstige Angaben

Alle Angaben wurden nach bestem Wissen und den uns von dem Erbbaurechtsgeber zur Verfügung gestellten Unterlagen gemacht.

Irrtum und Zwischenerbbaurechtsvergabe vorbehalten. Dieses Exposé ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der abgeschlossene Erbbaurechtsvertrag.

Weitere Kosten für den Erbbaurechtsnehmer:
Notarkosten und Grundbuchamt:ca. 2% aus dem Kapitalwert des Erbbauzinses.
Grunderwerbssteuer:3,5% aus dem Kapitalwert des Erbbauzinses.

Sie haben die Möglichkeit, vorläufig bis 31.10.2021 ein schriftliches Angebot mittels des uns vorliegenden Selbstauskunftsformulars inklusive eines tragfähigen Sanierungskonzeptes im verschlossenen Umschlag bei folgender Anschrift abzugeben (selbstverständlich kann eine individuelle Bewerbung - idealerweise mit einer Finanzierungsbestätigung eines deutschen Kreditinstituts mindestens in der Höhe der Gebäudeablöse und der geplanten Sanierungskosten - ergänzt werden):

Persönlich/Vertraulich
Herrn Stefan Grandauer, GFH Immobilien GmbH,
Stichwort "Vergabeverfahren Objekt ID#1433, 83278 Traunstein",
Nicht öffnen vor dem 31.10.2021, Ludwigsplatz 34, 83022 Rosenheim

Bis zum Ablauf der Frist haben Interessenten die Möglichkeit, sich mit der Finanzierung und dem Objekt als solches auseinanderzusetzen. Der Grundstückseigentümer behält sich die Entscheidung vor, ob, wann, an wen und zu welchen Bedingungen das Grundstück im Erbbaurecht (mit Gebäudeablöse) vergeben wird.

Umgebungskarte
Google Maps Umgebungskarte
Karten auf Google immer anzeigen

 

Direktanfrage
Anrede *
Frau
Herr
Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert.
Ich bestätige, das Widerrufsrecht gelesen zu haben und über die Rechtsfolgen des Widerrufs belehrt worden zu sein. Ich bestätige außerdem, dass der Makler von GFH Immobilien mit der Dienstleistung beginnen darf und somit mein Widerrufsrecht bei vollständiger Erbringung der Leistungen von GFH Immobilien vor Ablauf der Widerrufsfrist erlischt.
Sie erklären sich mit der Übersendung Ihrer Anfrage über unser Kontaktformular einverstanden, dass wir Ihre mitgeteilten personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihres Anliegens speichern und verarbeiten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch Übersendung einer Nachricht an info@immobilien-gfh.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ich habe die Datenschutz Bedingungen gelesen und willige ein.