Vergabeverfahren Grundstück mit Altbestand in Lenggries im Erbbaurecht


  • Grundstücke
83661 Lenggries
Objektdaten
Objekt ID
1473
Objekttyp
Grundstücke
Adresse
83661 Lenggries
Grundstücksfläche
3.600 m²
Jahresmiete
29.925,- EUR
Kontaktdaten
Name
Herr Stefan Grandauer
Firma
GFH Immobilien GmbH
Adresse
Ludwigsplatz 34
83022 Rosenheim
E-Mail
info@immobilien-gfh.de
Telefon
(08031) 15011
Telefax
(08031) 31293

Objektbeschreibung

Die Vermarktung des Grundstücks mit Gebäude (Mindestangebot: Gebäudeablöse 305.000,-€) erfolgt im Vergabeverfahren, bei welchem Sie Ihr Angebot individuell abgeben können. Sie bieten dabei auf den jährl. Erbbauzins (wertgesichert, wird alle 3 Jahre an den Verbraucherpreisindex angepasst). Der Mindesterbbauzins für das Grundstück mit einer Teilfläche von ca. 3600 m² liegt bei 29.925,-€ jährlich (wertgesichert).

Das Grundstück wird im Erbbaurecht mit Gebäudeablöse (mind. 305.000,-€) vergeben (kein Verkauf im Volleigentum). Ein entsprechender Erbbaurechtsvertragsentwurf liegt vor. Der/die Bewerberin muss sich mit dem Erbbaurechtsvertragsentwurf einverstanden erklären. Es ist keine Verhandlung möglich. Das neuzubestellende Erbbaurecht hat eine Laufzeit von 75 Jahren.

Es handelt sich um ein großvolumiges, teilunterkellertes Mehrfamilienhaus (EG, OG, teilweise ausgebautes DG). Das Baujahr ist ca. 1890. Es steht gem. Denkmalliste derzeit noch nicht unter Denkmalschutz. Die Wohnfläche/Nutzfläche beträgt rd. 578 m². Es handelt sich um ein stattliches, mit einem relativ flach geneigten Satteldach gedecktes Gebäude.

Umbauten/Modernisierungen wurden im Bereich der Sanitäreinheiten & Haustechnik durchgeführt, die aber auch bereits deutlich mehr als 20 Jahre zurückliegen (Instandhaltungsstau). Es liegt eine Nutzungsuntersagung des OGs & des DGs aus Brandschutzgründen vor. Detaillierte Lösungsmöglichkeiten i.V. mit konzeptionellen Nutzungsänderungen einschl. der diesbezügl. Kostenrahmen existieren noch nicht.

Es gibt derzeit 5 Mietverträge (2x Wohnraummietvertrag, 3x Werkmietvertrag) für Kleinstwohnungen bzw. Zimmer im EG i.V. mit einer gemeinsamen Nutzung von Bad, WC & Küche.

Für alle weiteren Fragen oder einen Besichtigungstermin stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sollten Sie sich vorab von außen alleine einen Eindruck machen wollen, bitten wir bei einer Besichtigung Rücksicht auf die umliegenden Gebäudenutzungen zu nehmen.

Lage

Hier können sich gleich mehrere Generationen wohlfühlen - Wohnen/Arbeiten in der Nähe vom Schloss Hohenburg. Versteckt hinter Tannen im Isartal, liegt barock und behäbig, das Schloss Hohenburg.

Im Park von Hohenburg steht auf halber Höhe zwischen der geweihten Dionysius-Kapelle und dem Schloß das im Erbbaurecht zu vergebende "ehemalige Lehrerhaus" auch "Cavalierhaus" bzw. "Gästehaus" genannt.
Im nördlichen Umfeld befindet sich der St.-Ursula-Schulkomplexes (ehemaliges Anwesen des Großherzogs von Luxemburg) und direkt östlich ist die tieferliegende Schulturnhalle. Nach Norden und Osten schließen führende Wanderwege an.

Das Objekt liegt landschaftlich attraktiv im Isarwinkel, am Eingang zum Karwendelgebirge, im südöstlichen Bereich des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen in der Gemeinde Lenggries.

Lenggries ist ein bekannter Luftkurort und direkt am Alpenrand auf rund 680 m ü. NN gelegen, bietet es seinen rund 10.000 Einwohnern zahlreiche Sportstätten (z. B. Hallen-/Freibad, Minigolfanlage), Heimatmuseum, Gemeindebücherei, Wanderrouten & Radwege in die naheliegenden Berge (Brauneck, Karwendelgebirge, Geierstein, Fockenstein, Tegernseer Berge, ...)

Im Ortskern gibt es viele Einkaufsmöglichkeiten. Arbeitsplätze bestehen hauptsächlich im Tourismussektor und im landwirtschaftlichen Bereich (vor allem Forstwirtschaft). Für den Nachwuchs und die Bildung gibt es zahlreiche Kindergärten, eine Volksschule, eine reine Grundschule, eine Realschule, ein Gymnasium auf Schloss Hohenburg und die Volkshochschule.

Die Gemeinde besitzt einen Bahnhof an der Nahverkehrsstrecke Holzkirchen-Lenggries, der wochentags mindestens stündlich bedient wird, und liegt hinsichtlich des Individualverkehrs günstig an der B 13 (München-Sylvensteinstausee). Zur nächsten Auffahrt auf die Autobahn A 95 (München-Garmisch-Partenkirchen) bzw. A 8 (München-Salzburg) sind es ca. 30 km bzw. 35 km. Die Kurstadt Bad Tölz liegt ca. 10 km, Wolfratshausen ca. 35 km und München (Zentrum) ca. 65 km entfernt.

Ausstattung

Energieausweisdaten für Wohngebäude:
* Baujahr 1890
* Heizungsart Ölheizung
* Baujahr Wärmeerzeuger 1987
* Energieträger Heizöl EL
* Energieausweis liegt vor
* Energieausweisart Bedarfsausweis
* Endenergiebedarf 374 kWh/(m²a)
* Primärenergiebedarf 413 kWh/(m²a)
* Energieeffizientsklasse H
* Ausstellungsdatum 28.6.2021
* Energieausweis gültig bis 27.6.2031

Diese Werte liegen nach der symbolischen Farbskala des Energieausweises im deutlich roten & damit energetisch ungünstigen Bereich. Bezogen auf das bereits deutlich fortgeschrittene Alter des Gebäudes stellt sich dieses, insbesondere auch die Holzbauteile, in einem durchaus akzeptablen Erhaltenszustand, aber natürlich auch mit üblichen, baualtersbedingten Abnutzungserscheinungen dar. Gewisse Revitalisierungsmaßnahmen z.B. teilweise Ausbesserung bzw. Instandsetzung der Böden im OG & DG; eventuell Rückbau der mit Bädern ausgestatteten Kleinstwohnungen im EG; übliche Schönheits-/Kleinreparaturen sind notwendig.

Das Gebäude ist im heutigen Zustand nur bedingt nutzbar & es besteht erheblicher Instandsetzungsbedarf. Beispielhaft Umfangreiche Brandschutzertüchtigung des Obergeschosses, kein baulich abgetrennter Treppenraum, Heizungs- und Sanitäranlagen wurden teilweise saniert, vereinzelt im Jahr 2018 hauptsächlich aber vor mehr als 20 Jahren, Nicht mehr zeitgemäße Wand-/Bodenbeläge, Feuchtigkeitsausblühungen im Keller, Putzabplatzungen Außenfassade, Teilweise elektrische Leitungen & Wasserleitungen auf Putz, Dach mit leichten Korrosionsspuren.

Unsere persönliche Bitte an Sie
Um Ihre Anfrage bearbeiten zu können, bitten wir Sie, Ihre komplette Postanschrift incl. Telefonummer bei einer Kontaktaufnahme per Email mit anzugeben. Die Informationen in diesem Exposé beruhen auf Angaben, die wir vom Erbbaurechtsgeber und/oder Dritten erhalten haben. Für deren Richtigkeit & Vollständigkeit übernehmen wir keine Haftung. Dieses Exposé ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der abgeschlossene Erbbaurechtsvertrag

Sonstige Angaben

Weitere Kosten für den Erbbaurechtsnehmer:
Notarkosten & Grundbuchamt: ca. 2% aus dem Kapitalwert des Erbbauzinses.
Grunderwerbssteuer: 3,5% aus dem Kapitalwert des Erbbauzinses.

Sie haben die Möglichkeit, vorläufig bis 30.06.2022 ein schriftliches Angebot mittels des uns vorliegenden Selbstauskunftsformulars inklusive eines tragfähigen Sanierungs-/Nutzungskonzeptes im verschlossenen Umschlag bei folgender Anschrift abzugeben (selbstverständlich kann eine individuelle Bewerbung-idealerweise mit einer Finanzierungsbestätigung eines deutschen Kreditinstituts mindestens in der Höhe der Gebäudeablöse ergänzt werden)

Persönlich/Vertraulich
Herrn Stefan Grandauer, GFH Immobilien GmbH
Stichwort"Vergabeverfahren Objekt ID1473, "Lehrerhaus Lenggries"
Nicht öffnen vor dem 30.06.2022, Ludwigsplatz 34, 83022 Rosenheim

Bei juristischen Personen sind zusätzlich noch folgende Unterlagen vorzulegen: Bilanzen der letzten 3-5 Jahre, Jahresabschlüsse der letzten 3-5 Jahre (wenn vorhanden, Prüfungsberichte von Wirtschaftsprüfer bzw. Steuerberater), "Verbale" Bankauskunft (also kein Formular, sondern Textform)

Bis zum Ablauf der Frist haben Interessenten die Möglichkeit, sich mit der Finanzierung & dem Objekt als solches auseinanderzusetzen. Der Grundstückseigentümer behält sich die Entscheidung vor, ob, wann, an wen & zu welchen Bedingungen das Grundstück im Erbbaurecht (mit Gebäudeablöse) vergeben wird. Die genauen Details zum Ablauf der Erbbaurechtsvergabe erläutern wir Ihnen gerne persönlich. Auf Nachfrage erhalten Sie von uns auch einen Erbbaurechtsvertragsentwurf und ein Infoblatt "Erbbaurechtsvergabe".

Die Informationen in diesem Exposé beruhen auf Angaben, die wir vom Erbbaurechtsgeber und/oder Dritten erhalten haben. Für deren Richtigkeit & Vollständigkeit übernehmen wir keine Haftung. Dieses Exposé ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der abgeschlossene Erbbaurechtsvertrag.

Umgebungskarte
Google Maps Umgebungskarte
Karten auf Google immer anzeigen

 

Direktanfrage
Anrede *
Frau
Herr
Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert.
Ich bestätige, das Widerrufsrecht gelesen zu haben und über die Rechtsfolgen des Widerrufs belehrt worden zu sein. Ich bestätige außerdem, dass der Makler von GFH Immobilien mit der Dienstleistung beginnen darf und somit mein Widerrufsrecht bei vollständiger Erbringung der Leistungen von GFH Immobilien vor Ablauf der Widerrufsfrist erlischt.
Sie erklären sich mit der Übersendung Ihrer Anfrage über unser Kontaktformular einverstanden, dass wir Ihre mitgeteilten personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihres Anliegens speichern und verarbeiten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch Übersendung einer Nachricht an info@immobilien-gfh.de mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Ich habe die Datenschutz Bedingungen gelesen und willige ein.